Das sagen Firmen über uns

Klicken Sie auf die Logos unten und sehen Sie, was einige unserer Firmenkunden besucht und erreicht haben und was ihre Rückmeldung dazu ist. 

Stanserhorn-Bahn: CabriO®

AUSGANGSLAGE

In den letzten drei Jahren lag der Fokus darauf, die Marke CabriO® nachhaltig zu stärken, was dank der grossen Gästebegeisterung eine sehr erfreuliche und motivierende Aufgabe für uns war. Der Weltneuheit CabriO® verdanken wir ein Wachstum von ca. 30%. Es galt neue Prozesse zu generieren und Lösungen zu finden, damit unsere Gäste trotz sehr hoher Besucherfrequenz weiterhin glücklich nach Hause reisen. Eine grosse Herausforderung für die Kader- und Stanserhorn-Mitarbeitenden. Gerne möchten wir nun die Balance zwischen Kader und Mitarbeitenden wieder vermehrt stärken, unserem fast familiären Miteinander wieder mehr Raum und Wertschätzung verschaffen.

 

kneipp-hof Dussnang AG

Auftrag: Führungstraining und Kultur-Change

 

AUSGANGSLAGE

Tagtäglich steht im kneipp-hof der Mensch im Mittelpunkt: Gäste, Partner, Ärzte, Kunden oder Mitarbeiter. Um die hohen Qualitätsansprüche und verschiedensten Anforderungen als Führungskraft zu erfüllen, leistet das Kaderteam tagtäglich Hochleistungssport. Dabei sind Führungskräfte als Leader vorne am Weg und sollten als Vorbild und Persönlichkeit Mitarbeiter führen, fordern und fördern. Doch Führungs- und Qualitätsstandards sind erst wahrnehmbar, wenn diese im konkreten Verhalten sichtbar werden. Die Geschäftsleitung unterstützt deshalb durch kontinuierliche und praxisorientierte Leadership-Trainings das Kaderteam, um die Führungskompetenzen zu erweitern.

 

ZIELE

Klarheit in persönlicher Leadership, Stärkung der Kommunikation- und Führungskompetenzen, Entwicklung von Selbstmanagement, Eigene Denk- und Verhaltensmuster erkennen und flexibel erweitern, Feedback-Kompetenz vertiefen, Bewusstsein und Verantwortung als Vorbild zu übernehmen, Konfliktkultur vorleben und einfordern, Vertrauen im Team schaffen, Lernen wie Mitarbeiter positiv entwickeln (ohne Machtmissbrauch), in Veränderungen bewegen und dabei Vorbild sein.

LUZERN HOTELS

AUSGANGSLAGE

LUZERN HOTELS, der Fach- und Berufsverband der Hoteliers in der Stadt Luzern und der näheren Umgebung, organisiert jährlich rund 20 Schulungen und Workshops für die Mitarbeitenden der rund 80 Mitgliederbetriebe. Seit 2012 arbeiten wir in verschiedenen Themenbereichen mit Christina Weigl zusammen. Sie führt für uns Workshops zu Service Excellence, Verkauf, Bereichsübergreifende Zusammenarbeit und Stress-/Emotionsmanagement mit der HeartMath-Methode durch. 

 

ZIELE

Die Mitarbeitenden sind der Schlüssel zum Erfolg eines Betriebes. So sollen die Mitarbeitenden aus allen Bereichen und Stufen auf sie zugeschnittene Weiterbildungen besuchen können, um ihre Kompetenzen zu erweitern.

Referenzschreiben PDF » 

CRB — Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung

Auftrag: Neue Kultur implantieren in der Finanz- und Buchhaltungsabteilung als Pilot

 

AUSGANGSLAGE

Die Erwartungen an die Führungs- und Zusammenarbeitskultur waren unterschiedlich und führten zu Spannungen im Team. Auch nach mehreren Gesprächen konnte noch kein gangbarer Weg gefunden werden. Da gleichzeitig der CEO neu war und er die Kultur generell im Unternehmen verändern wollte, wandte man sich an Christina Weigl

 

Ziele

Wie können wir aus den Vorgaben des CEO zur Unternehmens- und Führungskultur unsere Zusammenarbeits-Kultur definieren und die Resultate künftig in unseren Alltag als Zielrichtlinien einbinden?

 

Storchen Zürich

Auftrag: Workshops für Emotionale Intelligenz

 

AUSGANGSLAGE

Im Jahr 2015 haben wir im Storchen Zürich unser Hauptaugenmerk auf die Qualität gesetzt. Zum Thema Service Excellence hatten wir im Jahr 2012 bereits eine Mitarbeiterschulung mit Christina Weigl. Nun wollten wir uns auf die Qualität im Verhalten gegenüber unseren Gästen, aber auch im Umgang mit den Mitarbeitern konzentrieren. Durch die Erfahrungen mit Christina Weigl war für uns klar, dass sie die richtige Person ist, unsere Mitarbeitenden in diesem Bereich zu schulen. Christina Weigl führte 23 Mitarbeitende aus verschiedenen Abteilungen und unterschiedlicher Hierarchiestufen durch 4 auf den Storchen massgeschneiderte Workshops. Dabei integrierte Christina Weigl die Herzintelligenz-Methode HeartMath.

 

Ziele

Für uns war es wichtig, dass das Thema Emotionale Intelligenz behandelt wird. Emotionale Intelligenz ist heute in aller Munde und bei uns in der Hotellerie / Gastronomie durch den täglichen Kundenkontakt extrem wichtig. Unsere Werte herzlich, verbindlich und einzigartig sollten wiederum in die Schulung integriert werden. Wir möchten unseren Gästen etwas Einzigartiges bieten, das von Herzen kommt. Stress und negative Emotionen sind dabei ein „Killer“. Wie beeinflussen unsere Emotionen die Entscheidungen unserer Gäste und wie können wir unsere Gefühle selber beeinflussen. Mit der HeartMath Methode wollten wir un-seren Mitarbeitern eine Möglichkeit aufzeigen, wie mit Stress und negative Gefühlen professionell umgegangen werden kann.

 

Gewinner HR-Award PDF Artikel »

 

Storchen Zürich

Auftrag: Service Excellence Training + bedürfnisorientierter Verkauf + Kultur-Workshops

 

AUSGANGSLAGE

Als Grundthema im Bereich Schulung haben wir im 2012 + 2013 auf den Verkauf + Storchenkultur gesetzt. Beim ersten Treffen wurde uns schnell klar, dass beim Verkaufen die richtige Einstellung und ein souveränes Verhalten gefragt sind. Dadurch hat Christina Weigl das Training „Herzliche Storchengastgeber“ aufgebaut. Während des Workshops ist zudem die Thematik des Wettbewerbs „Freundlichstes Stadthotel in der Schweiz“ hinzugekommen und es konnte ausgezeichnet im Training integriert werden. Christina Weigl begleitete 30 Mitarbeiter/-innen aufgeteilt in zwei Gruppen während sechs Workshops (Mai 2012 bis April 2013). Zwischen den Workshops vertieften wir mittels Peer-Coachings jeweils die Inhalte.

Weitere Schulungen im 2015: «Emotionale Intellingenz und HeartMath/Herzintelligenz»

 

Ziele

Wir wollten unsere Mitarbeiter/-innen auf die herzliche Gastgeberrolle sensibilisieren und dadurch Zusatzverkäufe fördern. Zudem brachte das Training einen nennenswerten nachhaltigen Effekt auf den Wettbewerb.
In den Workshops legte Christina Weigl einen besonderen Fokus auf das Werteverständnis, die Bedürfnis-Ergründung, das lösungsorientierte Denken sowie die Begeisterung im Storchen zu arbeiten. Auch der Umgang mit Druck und Stress sowie kritischem Feedback gehörte in die Seminarreihe.

SCHURTER AG

Auftrag: Führungstraining Managementteam + Kader

 

AUSGANGSLAGE

Von 2011 bis Ende 2014: Führungsausbildungen von ca. 45 Kadermitarbeitern plus Weiterbildung Managementteam von 13 Personen. Zu Beginn wurden die festgelegten Trainingsziele durch zusätzliche Interviews mit CEO und Managementteam von der Trainerin überprüft. Um sicher zu stellen, wo der „Schuh wirklich drückt“. Aus dieser Grundsteinlegung wurden von Christina Weigl Schulungsinhalte massgeschneidert. Ein kontinuierlicher und nachhaltiger Aufbau ist uns wichtig, um die Umsetzung des Erlernten in den Alltag zu festigen. So finden seit 2011 regelmässig diese Führungstrainings in Kleingruppen mit unserem Kader und Managementteam statt.

 

ZIELE

Wichtig, dass unsere Unternehmensziele in den internen Weiterbildungen gefördert und unterstützt werden. In diesen Führungs- und Leaderhip-Trainings werden Führungsverantwortliche in folgenden Themen trainiert und weiter entwickelt:
Erkennen des eigenen Potenzials und Aufbau einer echten Autorität; Lernen wie Mitarbeiter und Teams entwickelt werden können; Lösungsfindung bei Herausforderungen und in Konfliktsituationen; mehr Vertrauen in die eigene Führungstätigkeit entwickeln; Wahrnehmung von eigenen Gefühlen und der Umgang bei sich und Mitarbeitern.

 

Kundenstatement

Christina Weigl bereitet unsere Vorgesetzten optimal auf die Führungsaufgaben vor und fokussiert dabei auf die unternehmensspezifischen Gegebenheiten. Wir pflegen auch innerhalb des Managementteams eine enge Zusammenarbeit mit ihr, damit die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur vollumfänglich unterstützt wird. Die Trainings von Frau Weigl sind sehr professionell und interaktiv gestaltet. Sie werden von den Vorgesetzten sehr geschätzt. Es sind messbare Fortschritte in der Bewältigung der Führungsaufgaben spürbar. Auch gehen unsere Kadermitarbeiter nach den Workshops mit Begeisterung und Engagement an die Umsetzung des Gelernten in die Praxis.

Wir bedanken uns für bereits jetzt für die professionelle Zusammenarbeit sowie das Engagement, das Frau Weigl jeweils einbringt. Wir arbeiten weiterhin mit ihr als Trainerin und Coach und können sie jederzeit bestens weiter empfehlen.

Ralph Müller, CEO
Brigitte Studer, Head Human Resources

Gewinner Esprix Swiss Award 2014 - PDF

Alpnach Norm Schrankelemente AG

Auftrag: Leadership-Training GL + Filialleiter

 

AUSGANGSLAGE

Durch die Zusammenführung verschiedener Betriebe und Unternehmungen herrschte eine unterschiedliche Kultur in den einzelnen Bereichen der Firmengruppe. Dadurch war die Kommunikation etwas schwerfällig und auch Synergieeffekte blieben ungenutzt. Die Geschäftsleitung sowie die Filialleiter erhielten seit Oktober 2012, die einzelnen Teamleiter seit April 2014 massgeschneiderte Weiterbildungen in Leadership und Führung, um herausfordernde Aufgaben einfacher meistern zu können.

 

Ziele

Klarheit einer gemeinsamen Vision und Wertehaltung; Bewusstsein und Verantwortung für sichere Führung übernehmen; Führungs- und Qualitätsstandards vorleben; Entwicklung von Kommunikation- und Sozialkompetenzen; Mitarbeiter entwickeln und Vertrauen im Team schaffen; Veränderungen durchziehen und Vorbild sein; Sensibilisierung von persönlicher Leadership.

 

Statement Kunde

Die Zusammenarbeit mit Christina Weigl bereitet zu jeder Zeit Freude. Insbesondere die gute Vorbereitung seitens der Trainerin diente als gute Basis, die Inhalte verständlich und sinnvoll zu vermitteln. Dank Praxisbezug können die Ideen und Vorschläge auch 1 : 1 umgesetzt werden. Diese Schulungen waren definitiv massgeschneidert für uns und nicht einfach 08:15. Das Erarbeiten einer gemeinsamen Vision hat den Zusammenhalt untereinander massgeblich gestärkt und die Kommunikation wurde massiv verbessert. Heute setzt man sich füreinander und miteinander für eine gute Sache ein. Wir konnten bereits einiges verbessern und umsetzen und bleiben weiterhin dran.

Brigitte Breisacher, Inhaberin & CEO
Juni 2015

3-Plan Haustechnik AG

Auftrag: Führungstraining und Kultur-Change

 

AUSGANGSLAGE

Im Rahmen des Nachfolgereglungsprozess ist der Firmengründer und langjährige Mehrheitsaktionäre per 30.06.2015 aus dem Unternehmen ausgeschieden. Die neu formierte und deutliche jüngere Geschäftsleitung ist vor der Aufgabe gestanden eine neue Kultur innerhalb der Geschäftsleitung zu entwickeln und finden, wie auch neue Führungsgrundsätze zu implementieren. Daneben sollte in verschiedenen Workshop auch das zwischenmenschliche gestärkt und der Spassfaktor erhöht werden.

 

ZIELE

Die Ziele der verschiedenen Teamworkshops waren und sind, uns untereinander besser kennen zu lernen und zu verstehen wie jeder einzelne «funktioniert». Damit fördern wir das Verständnis und den Umgang in hektischeren Alltagssituationen. Daneben wurden Führungsgrundsätze und Coaching-Methoden entwickelt und trainiert, wie auch den Fokus auf die individuelle Wertehierarchie gelegt. Um die Führungskultur zu verbessern lernen wir den Stellenwert und die Möglichkeiten von Wertschätzung und Feedback auf eindrückliche Art und Weise kennen. Wir wollten eine gemeinsames Verständnis und eine gemeinsame Führungskultur für das GL-Team entwickeln, damit wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen können.

 

Statement Kunde

Workshops und Führungsausbildung haben in unserem Unternehmer einen festen Stellenwert. Mit der Wahl von Christina Weigl haben wir uns für diese neue Herausforderung mit dem neuen, jungen Team auch eine für uns noch unbekannte Persönlichkeit gesucht und sind ein gewisses Risiko eingegangen. Die ersten Erfahrungen zeigten aber sehr schnell, dass auch der grösste Skeptiker vollauf von der mitreissenden und motivierenden Art von Christina abgeholt wurde. Die Workshops die in regelmässigen Abständen, in immer wieder erfrischender Art durchgeführt wurden, ergänzte Christina gezielt und gekonnt mit kleinen, sinnvollen „Hausaufgaben“, die den Inhalt auf einfache Art in den Alltag transferieren liessen. Der neue Spirit in der Geschäftsleitung ist spürbar und die Trainings und Workshops sind von einer zeitlichen Belastung zu einem Highlight mutiert. Wir danken an dieser Stelle Christina für die jederzeit professionelle Vorbereitung und Unterstu?tzung.

Daniel Bührer, Geschäftsführer und Mitinhaber
Oktober 2015

Roche AG

Auftrag: Vision konkretisieren + Führungsworkshops

 

AUSGANGSLAGE

Das Roche Forum Buonas bringt in der Dekade ab 2012 „Senses of Buonas“ den Gästen und Mitarbeitern mit Begeisterung näher. Vorhandene Ressourcen, Materialien und Produkte der Umgebung anbieten und verkaufen sind nur ein Teil dieser Zielsetzungen. Fokussierung legen wir bei den Mitarbeitern auf gemeinsames Verständnis, mögliche Vorgehensweisen und kreative Umsetzungsmöglichkeiten. Durch nachhaltige Trainings wird die innere Klarheit und Begeisterung für diese „Sinnes-Ausrichtung“ auf verschiedensten Ebenen entwickelt und geschult. Kompetenzen der Wahrnehmung, Kommunikation, Kreativität, Sinnesvielfalt und Umsetzung sollen trainiert werden. So sollen konkrete Verhaltensweisen für den anspruchsvollen Alltag fassbarer gemacht werden, um das Buonas Team kraftvoll für diese neue Dekade zu unterstützen.

 

ZIELE FÜR KADERMITARBEITER

  • Verstärkt Verantwortung und Führung übernehmen, um effektiven und nachhaltigen MehrWert als Kadermitarbeiter zu generieren
  • Bewusstsein erhalten, welchen Beitrag sie mit Ihrem Team für die nächste Dekade leisten wollen und kraftvoll und gemeinsam nach vorne ziehen
  • Führungs- und Qualitätsstandards vorleben, die Halbinsel und das Forum damit beseelen, den Gast damit begeistern und sich selbst auch mal übertreffen

 

Einzelne Statements von Kadermitarbeitern

  • Anfängliche Skepsis ist einer grossen Begeisterung gewichen. Allein der Gedanke an diesen Kurs ermutigt mich an der „Baustelle Ich“ aktiv dran zu bleiben.
  • Christina Weigl hat mich gelernt mehr Struktur in meine Denkweise zu bringen, meine Wahrnehmung zu schärfen. Senses of Buonas ist der Überbegriff unseres Tuns. Durch Konkretisierung der Themen in verschieden thematisierten Workshops konnten wir Senses of Buonas lebendig werden lassen.
  • Christina Weigl hat uns mit Ihrer professionellen und strukturierten Workshopvorbereitung sehr beeindruckt. Sie holt jeden Teilnehmer gut ab. Die Trainingsinhalte wurden laufend auf unsere Bedürfnisse angepasst, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren. Sie bringt es fertig mit Ihrer offenen und kommunikativen Art und Weise eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir danken Christina Weigl herzlich für Ihre professionelle Unterstützung.

Esther Iten Baumann, Leitung Roche Forum Buonas 

The Dolder Grand

Als erstes Unternehmen in der Schweiz wurde hier das Wissen und die Methode von HeartMath/Herzintelligenz trainiert. Ein herzliches Danke an die Direktion mit Mark Jacob für den Mut und die Offenheit.

 

Ausgangslage

Mit der Implementierung des neuen Leitbildes im Dolder Grand, Zürich – darin steht unter anderem dass unsere Gäste Persönlichkeit erleben – rückte die Wichtigkeit des einzelnen Menschen deutlich mehr in den Vordergrund. Es geht nicht mehr nur darum, WELCHE besondere Dienstleistung wir erbringen sondern vor allem WIE wir sie erbringen. Dieses WIE ist wichtig für den Erfolg. Die emotionale Excellence unserer Mitarbeiter ist entscheidend für den Unterschied beim Gast. Doch Stress und Druck „killt“ unbewusst oft die einzigartige Freundlichkeit und Empathie. Deshalb starteten wir mit den „Herzintelligenz-Trainings“ von Christina Weigl.

Das Wissen über die erforschte HeartMath/Herzintelligenz war noch unbekannt in der Schweiz und es brauchte Mut sowie Offenheit für uns alle. Gleichzeitig wollten wir die Wirkung der Herzintelligenz-Trainings prüfen. Einige Fragen haben wir deshalb in unseren bestehenden Gästebefragungen ergänzt, um zu messen ob die Weiterempfehlungsrate ansteigen würde.

30 Kadermitarbeiter inkl. Direktion wurden in Herzintelligenz trainiert und erhielten Wissen und Kompetenz zu diesen weichen Faktoren.

Referenzschreiben: Die Direktion schreibt uns einige Referenzzeilen. Diese werden hier in Kürze aufgeschaltet. Danke für Ihre Geduld oder rufen Sie uns an, um mehr zu erfahren!

 

Hotel Sedartis und Hotel Belvoir

Auftrag: Kader-Workshop Leadership

 

AUSGANGSLAGE

Das Hotel Sedartis in Thalwil und das Hotel Belvoir in Rüschlikon am Zürichsee sind Partnerhotels und führen jedes Jahr gemeinsam einen Kader Workshop von 2-3 Tagen durch. Im 2015 hat sich die Leitung der beiden Hotels entschieden, das Thema „Emotionale Leadership“ zu behandeln. Auf diesem Hintergrund haben wir Christina Weigl kontaktiert, um in diesem Thema zu begleiten. Gleichzeitig wurden wir auch in die Methodik der «Herzintelligenz» eingeführt.

 

Ziele

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Gästen und den Mitarbeitern untereinander mit Empathie und sozialer Kompetenz zu begegnen und dadurch verbessertes Gästeerlebnis in unseren Hotels zu erreichen und bei den Mitarbeitern im Team das Arbeitsklima und die Zusammenarbeit zu fördern. Damit dies im ganzen Betrieb umgesetzt werden kann, muss die Geschäftsleitung, die Direktion und das Kader mit gutem Beispiel voran gehen. Danach soll diese Erfahrung und die positive Einstellung mit allen Mitarbeitern geteilt werden. Zudem bestand ein Bedürfnis nach einer Methode, sich vom Alltagsstress zu befreien und den Weg zur inneren Ruhe zu finden.

 

Statement Kunde

Der Zeitrahmen innerhalb unseres Kaderworkshops war mit einem Schulungstag begrenzt, dennoch hat Christina Weigl ein Programm zusammengestellt, das unseren Zielen und Ansprüchen in allen Belangen gerecht wurde. Aus Ihrer früheren Hotelerfahrung versteht sie es, die Mitarbeiter abzuholen und vor allem zu überzeugen. Mit der Herz-Flow Übung gab Sie uns ein Instrument auf den Weg, das bei uns täglich in unserem Morgen Briefing angewendet wird. Es hilft uns, unseren Tag ausgeglichener und fokussierter in Angriff zu nehmen. Unser Leistungsvermögen wurde dank der HearthMath-Methode spürbar verbessert.

Martin von Moos, Geschäftsführer & Hotelier, Dezember 2015

Tertianum AG

Wir sind noch dran… Ongoing mit Leadership-Trainings und Kultur-Workshops in der Residenz Meilen. Auch in anderen Residenzen durften wir Weiterbildungen durchführen.
 
 

Statement Kunde

Der Direktionswechsel im Mai 2013 führte in der Tertianum Parkresidenz zu einem Wandel des Führungsstils und sorgte zudem für einen spürbaren Kulturwandel im Umgang miteinander. Die Kommunikation, der Teamgeist, die Eigeninitiative sowie die Eigenverantwortung jedes Einzelnen sollte gefördert und gestärkt werden. Die gemeinsam definierte Vision mit Schwerpunkt "Service Excellence" sowie deren Sinnhaftigkeit sollte allen Mitarbeitern näher gebracht werden, so dass diese zu begeisterten Qualitäts- und Dienstleistungsbotschaftern werden, die unsere Gäste ins Zentrum ihres täglichen Handelns stellen.


Die alljährlichen Kulturtage 2014 waren der Startschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Christina Weigl. Die fachliche und emotionale Kompetenz von Christina Weigl beflügeln bereits in den Vorbereitungen einzelner Workshops und lösen Motivation und Begeisterung für die Themeninhalte aus. Perfekt vorbereitete und auf die besonderen Bedürfnisse unserer Branche eingehende Workshops stiessen bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf grosse Begeisterung. Christina Weigl versteht es, die Spannungsfelder zwischen den beiden Berufsgruppen "Medizin/Gesundheit" und "Hotellerie/Gastronomie" perfekt und zielgerichtet miteinander zu verknüpfen. Die Workshops und Schulungen sind bestens auf unsere Bedürfnisse abgestimmt und haben die Leidenschaft bei den Mitarbeitenden für unsere Vision entflammt. Die ersten Erfolge sind deutlich spürbar und motivieren alle auch im 2016 weiter mit Christina Weigl an einer erfolgreichen und aufbauenden Zukunft zu arbeiten.

Markus Müller, Direktor, Januar 2016

Neosys AG

Auftrag: Teambuilding und Zusammenarbeit stärken

 

AUSGANGSLAGE

Mehrere Teamworkshops 2013 und 2014 und 2015. Das Team «Managementsysteme und Compliance» ist innert kurzer Zeit von 3 auf 8 Mitarbeitende gewachsen, denn die Kundennachfrage ist massiv gestiegen. In dieser Situation entstand die Notwendigkeit, die Zusammenarbeit zu organisieren und geeignete Methoden dafür zu finden. Darüber hinaus wollten wir unsere Zusammenarbeit verstärken, einen guten Teamgeist entwickeln und damit den Spass an der Arbeit fördern.

 

Ziele

Ziele der Teamworkshops waren und sind, besser zu verstehen, wie wir selber «ticken» und wie wir uns besser aufeinander und auf unsere Kunden einstellen können. Es ging darum, Verständnis und Klarheit über unsere Fähigkeiten und Neigungen zu gewinnen und unsere Potenziale zu nutzen. Dazu gehörten auch Themen wie Wertschätzung und Feedback, die wir verstärken wollten. Wir wollten eine gemeinsame Vision für unser Team entwickeln und unseren persönlichen Beitrag dazu formulieren, damit wir gemeinsam unsere wichtigen Ziele erreichen können.

 

Statement Kunde

Mit den Workshops haben wir uns auf eine Reise begeben, die von Christina Weigl speziell für uns vorbereitet wurde. Da gab es und gibt es viel zu entdecken. In den intensiven Workshop-Tagen gab es Erkenntnisse und erarbeiteten wir ein gemeinsames Verständnis, welches wir weiterhin in den monatlichen Peer Coachings vertiefen. So bleiben die Themen präsent und entfalten ihre Wirkung im Alltag. Der gute Teamgeist ist besser spürbar und zeigt sich in der guten Zusammenarbeit auch in hektischen Situationen. Wir können uns aufeinander verlassen, die Zusammenarbeit hat sich intensiviert, die Verbindlichkeit und die gegenseitigen Absprachen haben sich stark verbessert, die Sitzungen sind heute kürzer und effizienter. Zusätzlich ermuntern uns sehr gute Kundenrückmeldungen, auf dem eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Dabei zählen wir auf die professionelle und herzliche Unterstützung durch Christina Weigl.

Barbara Linz, Mitglied der GL, Leitung MSC - Managementsysteme und Compliance

STATEMENTS

Anfängliche Skepsis ist einer grossen Begeisterung gewichen. Allein der Gedanke an diesen Kurs ermutigt mich an der „Baustelle Ich“ aktiv dran zu bleiben.Esther Iten Baumann, Leitung Roche Forum
Christina Weigl hat mich gelernt mehr Struktur in meine Denkweise zu bringen, meine Wahrnehmung zu schärfen. Senses of Buonas ist der Überbegriff unseres Tuns. Durch Konkretisierung der Themen in verschieden thematisierten Workshops konnten wir Senses of Buonas lebendig werden lassen.Esther Iten Baumann, Leitung Roche Forum
Christina Weigl hat uns mit Ihrer professionellen und strukturierten Workshopvorbereitung sehr beeindruckt. Sie holt jeden Teilnehmer gut ab. Die Trainingsinhalte wurden laufend auf unsere Bedürfnisse angepasst, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren. Sie bringt es fertig mit Ihrer offenen und kommunikativen Art und Weise eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Wir danken Christina Weigl herzlich für Ihre professionelle Unterstützung.Esther Iten Baumann, Leitung Roche Forum

STATEMENTS

Christina Weigl hat uns erfolgreich und massgeschneidert ans Ziel geführt. Wir begannen mit der Erkennung oder Bewusst machen der eigenen Werte und wie wir diese im Alltag wirklich leben. Dadurch versuchen wir nun die Werte der anderen Mitarbeitenden besser zu erkennen und darauf einzugehen. Die HeartMath Übungen waren dabei sehr unterstützend. Mit unserem erstellten Visionsbaum haben wir den Grundstein gelegt für die Nachbearbeitungen im Alltag. Dieser ist als „Wandschmuck“ im Büro täglich für alle sicht- und bearbeitbar. Der Identity Compass (Persönlichkeitsprofil), die Peer-Coachings für den Praxistransfer, die Übungen um Wertschätzung und Feedback zu geben: wir haben eine Menge an praktischen Werkzeugen gelernt die uns bereits viele Erfolge brachten. Zudem ist das Team zusammengerückt und wir gehen nun einen gemeinsamen Weg. Die Zusammenarbeit hat sich dadurch enorm verbessert. Christina hat uns mit ihrer unaufdringlichen Art, ihrem enormen Wissensschatz, ihren vielen Praxisbeispielen, ihrem Humor und ihrer Offenheit die anfängliche Skepsis schnell genommen. Die Workshop-Stunden sind viel zu schnell verflogen. Vielen herzlichen Dank.Roland Muff Leiter Finanzen und Administration Mitglied der Geschäftsleitung

STATEMENTS

Die Zusammenarbeit mit Christina Weigl bereitet zu jeder Zeit Freude. Insbesondere die gute Vorbereitung seitens der Trainerin diente als gute Basis, die Inhalte verständlich und sinnvoll zu vermitteln. Dank Praxisbezug können die Ideen und Vorschläge auch 1 : 1 umgesetzt werden. Diese Schulungen waren definitiv massgeschneidert für uns und nicht einfach 08:15. Das Erarbeiten einer gemeinsamen Vision hat den Zusammenhalt untereinander massgeblich gestärkt und die Kommunikation wurde massiv verbessert. Heute setzt man sich füreinander und miteinander für eine gute Sache ein. Wir konnten bereits einiges verbessern und umsetzen und bleiben weiterhin dran.Brigitte Breisacher, Inhaberin & CEO

STATEMENTS

Workshops und Führungsausbildung haben in unserem Unternehmer einen festen Stellenwert. Mit der Wahl von Christina Weigl haben wir uns für diese neue Herausforderung mit dem neuen, jungen Team auch eine für uns noch unbekannte Persönlichkeit gesucht und sind ein gewisses Risiko eingegangen. Die ersten Erfahrungen zeigten aber sehr schnell, dass auch der grösste Skeptiker vollauf von der mitreissenden und motivierenden Art von Christina abgeholt wurde. Die Workshops die in regelmässigen Abständen, in immer wieder erfrischender Art durchgeführt wurden, ergänzte Christina gezielt und gekonnt mit kleinen, sinnvollen „Hausaufgaben“, die den Inhalt auf einfache Art in den Alltag transferieren liessen. Der neue Spirit in der Geschäftsleitung ist spürbar und die Trainings und Workshops sind von einer zeitlichen Belastung zu einem Highlight mutiert. Wir danken an dieser Stelle Christina für die jederzeit professionelle Vorbereitung und Unterstu?tzung.Daniel Bührer, Geschäftsführer und Mitinhaber

STATEMENTS

Der Zeitrahmen innerhalb unseres Kaderworkshops war mit einem Schulungstag begrenzt, dennoch hat Christina Weigl ein Programm zusammengestellt, das unseren Zielen und Anspru?chen in allen Belangen gerecht wurde. Aus Ihrer fru?heren Hotelerfahrung versteht sie es, die Mitarbeiter abzuholen und vor allem zu u?berzeugen. Mit der Herz-Flow Übung gab Sie uns ein Instrument auf den Weg, das bei uns täglich in unserem Morgen Briefing angewendet wird. Es hilft uns, unseren Tag ausgeglichener und fokussierter in Angriff zu nehmen. Unser Leistungsvermögen wurde dank der HearthMath-Methode spu?rbar verbessert.Martin von Moos, Geschäftsführer & Hotelier

STATEMENTS

Mit den Workshops haben wir uns auf eine Reise begeben, die von Christina Weigl speziell für uns vorbereitet wurde. Da gab es und gibt es viel zu entdecken. In den intensiven Workshop-Tagen gab es Erkenntnisse und erarbeiteten wir ein gemeinsames Verständnis, welches wir weiterhin in den monatlichen Peer Coachings vertiefen. So bleiben die Themen präsent und entfalten ihre Wirkung im Alltag. Der gute Teamgeist ist besser spürbar und zeigt sich in der guten Zusammenarbeit auch in hektischen Situationen. Wir können uns aufeinander verlassen, die Zusammenarbeit hat sich intensiviert, die Verbindlichkeit und die gegenseitigen Absprachen haben sich stark verbessert, die Sitzungen sind heute kürzer und effizienter. Zusätzlich ermuntern uns sehr gute Kundenrückmeldungen, auf dem eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Dabei zählen wir auf die professionelle und herzliche Unterstützung durch Christina Weigl.Barbara Linz, Mitglied der GL, Leitung MSC - Managementsysteme und Compliance

STATEMENTS

Dieses Seminar war sehr spannend und praxisnah. Die Führung im täglichen Leben ist sehr komplex und wir haben gelernt besser darauf zu achten und zu agieren. Für Ihr Engagement ein grosses Lob. Hier wird Führung gelebt und zelebriert. Giuseppe Storniolo/Küchenchef
Meine selektive Wahrnehmung hat zugenommen, bzw. führe ich meine Mitarbeiter bewusster. Gegenüber anderen Führungsseminaren war dieses Seminar sehr praxisnah und verständlich. Ich habe mich immer wieder auf die spezielle Tage gefreut, da alle sehr unterschiedlich waren. Marcel Schönenberger/Stv. Küchenchef
Ich finde die Kurse gut organisiert und durchgeführt. Die Ziele wurden meistens erreicht. Ich fühle mich sicherer in dem Umgang mit den Mitarbeitern.Yousif Al Hamdan/Leitender Arzt
Meine eigene Denk- und Verhaltensmuster wurden erkannt und die Feedback Kompetenz konnte absolut vertieft werden. Die Kommunikation kann ich einfach verbessern. Danke für diese Erfahrung.Margith Rösler/Leitung Tannzapfen
„Leader are not born, they are made. Self made durch persönliche Entwicklung“. Liebe Christina, du hast uns eindrücklich gezeigt, dass nur wer sich selbst kennt, seine Stärken, seine Schwächen, seine Werte, erst dann kann eine gute Führungskraft entstehen und wachsen. Denn Führung ist eine Dienstleistung an den Mitarbeiter und die sollte gut sein, denn nur so haben wir gute und motivierte Mitarbeiter, die uns mit Begeisterung folgen werden. Vielen Dank dafür.Daniela von Niederhäusern/Leitung MPA
Durch die Leadership-Trainings habe ich hilfreiche Instrumente kennen und anwenden gelernt, die mich bei meiner alltäglichen Arbeit unterstützen. In stressigen Situationen bleibe ich belastbar, ruhig und behalte den Überblick. Zudem habe ich viel über mich, meine Werte und meine Stärken gelernt und weiss nun, wie ich diese gezielt im Beruf einsetzten kann.Jaqueline Brunner/Personalverantwortliche
Das Leadership-Training mit Christina war für mich sehr spannend. Ich habe gelernt, verschiedene Sichtweisen und Werte meiner Mitarbeiter zu respektieren und sie damit zu lenken. Christina gab mir viele Techniken mit, die ich im Alltag einsetzen kann und somit den Herausforderungen einer Führungskraft noch besser meistern kann. Andreas Wabersich/Assistent der Geschäftsleitung

STATEMENTS

Christina Weigl konnte unsere Mitarbeitenden erneut für die Workshops begeistern. Sie versteht es, schwierige Themen für alle verständlich zu erklären und es mit der Praxis zu verknüpfen. Es gelang ihr, die HertMath Methode gezielt zu implementieren, sodass jeder Teilnehmer das für sich übernehmen konnte, was für ihn richtig ist. Sie ging individuell auf unsere Wünsche und betrieblichen Gegebenheiten ein. Die Aufgaben im Peer-Coaching halfen, das gelernte zu vertiefen und im Alltag anzuwenden. Wir danken Christina Weigl herzlich für die erneut tolle und lehrreiche Zusammenarbeit.Jörg Arnold & Direktor Kathrin Tanner, Leiterin Human Resources
Durch die Vermischung von Führungskräften und Mitarbeiter/-innen in den Gruppen verstärkten sich das Wir-Gefühl und das abteilungsübergreifende Denken. Die Hilfsmittel konnten wir dank der Peer-Coaching Methode vertiefen. Christina Weigl ging sehr individuell auf unsere Bedürfnisse ein und führte die Workshops mit Ihrer begeisternden Art nach unseren Wünschen durch. Wir danken Christina Weigl herzlich für die Unterstützung und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.Jörg Arnold & Direktor David Scheidegger, Vizedirektor/Personalchef

STATEMENTS

Denn: „So wie man nach innen miteinander umgeht, so wird man von aussen wahrgenommen“. Wollen wir dieses Ziel erreichen und leben, müssen wir unsere eigene Begeisterung und Kreativität aktiv halten. Und hier hat uns Christina mit ihrer energievollen, offenen und sehr professionellen Art eine neue Begeisterung mit auf den Weg gegeben: HeartMath/Herzintelligenz. Ein mutiges Thema, das Christina sehr hilfreich, logisch und hervorragend authentisch vorgetragen hat. Wir werden diese Inspirationen in neue Missionen, Visionen und Ziele umwandeln – ein spannender Weg zu mehr Wertschätzung und Emotionen. Bravo und ein grosses Dankeschön, Christina, dein charismatischer Begeisterungs- und Energievirus hat uns alle infiziert!Jürg Balsiger, Direktor + Kaderteam

STATEMENTS

Christina Weigl bereitet unsere Vorgesetzten optimal auf die Führungsaufgaben vor und fokussiert dabei auf die unternehmensspezifischen Gegebenheiten. Wir pflegen auch innerhalb des Managementteams eine enge Zusammenarbeit mit ihr, damit die Weiterentwicklung der Unternehmenskultur vollumfänglich unterstützt wird. Die Trainings von Frau Weigl sind sehr professionell und interaktiv gestaltet. Sie werden von den Vorgesetzten sehr geschätzt. Es sind messbare Fortschritte in der Bewältigung der Führungsaufgaben spürbar. Auch gehen unsere Kadermitarbeiter nach den Workshops mit Begeisterung und Engagement an die Umsetzung des Gelernten in die Praxis. Wir bedanken uns für bereits jetzt für die professionelle Zusammenarbeit sowie das Engagement, das Frau Weigl jeweils einbringt. Wir arbeiten weiterhin mit ihr als Trainerin und Coach und können sie jederzeit bestens weiter empfehlen.Ralph Müller, CEO Brigitte Studer, Head Human Resources

STATEMENTS

Christina Weigl geht jeweils sehr individuell auf unsere Bedürfnisse ein und gestaltet die unterschiedlichen Workshops zielgruppengerecht. Mit ihrer offenen und begeisternden Art und aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen in der Hotellerie versteht sie es, die Teilnehmer abzuholen und zu motivieren. Christina Weigl bereitet die Kurse jeweils sehr sorgfältig und professionell vor. Wir bedanken uns für dieses Engagement und die angenehme Zusammenarbeit. Wir freuen uns, diese Zusammenarbeit auch in Zukunft weiterzuführen und können Christina Weigl jederzeit weiterempfehlen.LUZERN HOTELS